Blog

Leben & Seele

Hast du durch die Corona-Krise und das damit einhergehende Social Distancing und die Kontaktsperre gerade auch viel mehr Zeit als noch vor Kurzem? Und oben drauf vielleicht sogar auch weniger zu tun? Dann mach was draus!

Laut einer deutschen Studie geben 56% der Befragten an, dass das Smartphone das Letzte ist, was sie vor dem Schlafengehen aus der Hand legen und 53% geben zu, dass es nach dem Wachwerden das Erste ist, wonach sie greifen.

Gehörst auch Du zu den Menschen, die von allem und jedem möglichst immer etwas weniger erwarten, um schließlich nicht so sehr enttäuscht zu werden? Wieso Du dadurch trotzdem kein glücklicheres Leben führst und was Du tun kannst, um endlich wieder mehr Spaß zu haben.

Du fühlst Dich immer gestresster und kannst Dich kaum noch entspannen, Dein Kopf ist unruhig und an erholsamen Schlaf ist mittlerweile nicht mehr zu denken. So erkennst Du, dass Deine Psyche überlastet ist und dringend Hilfe braucht.

„War nicht gerade eben noch Wochenende? Und wieso bin ich bloß schon wieder so demotiviert?! Ich würde heute viel lieber im Bett bleiben…“ Kommen Dir diese Gedanken bekannt vor? Dann solltest Du unbedingt etwas an Deinem Arbeitsalltag ändern.