Händchenhaltendes Paar

Was wir unbewusst von unserem Partner erwarten

Streitet ihr Euch immer wieder und eigentlich weißt Du gar nicht so genau, warum? Tut Dein Partner oft Dinge, die Dich verärgern? Unbewusste Erwartungen können die Ursache für Eure Konflikte sein.

Beziehungsstreit entsteht häufig immer dann, wenn wir denken, dass unserem Partner glasklar sein sollte, welches Verhalten in diesem Moment angemessen wäre. Dennoch tut er genau das Gegenteil und enttäuscht uns damit.

Schuld sind unsere Erwartungen und eigenen Ansprüche, die wir nie oder nur selten laut aussprechen. Viel zu oft gehen wir davon aus, dass der Partner doch weiß, wie wir ticken und was uns gefällt. Leider wird uns meist erst spät bewusst, dass der andere keine Gedanken lesen kann und darum von einigen Wünschen und Bedürfnissen nichts ahnt. Angefangen bei Kleinigkeiten bis hin zu großen Problemen können diese unbewussten Erwartungen alle Bereiche der Beziehung belasten.

Mehr zu diesem Thema:

Ist das aufrichtige Liebe?

Zum Artikel

Wie können die Konflikte gelöst werden?
Zunächst ist es wichtig, erst einmal für sich selbst herauszufinden, was man möchte und welche Wünsche man hat. Herrscht dabei endlich Klarheit, sollte dem Partner in einem ruhigen und offenen Gespräch verständlich gemacht werden, welches Verhalten als verletzend empfunden wird und wodurch es immer wieder zu Streitigkeiten kommt.
Welche Erwartungen kann und will der andere dabei erfüllen? Ist man selbst ebenfalls bereit, dem Partner in einigen Punkten entgegenzukommen?
Beide Seiten dürfen sich nicht in ihrer Freiheit eingeschränkt fühlen, müssen dabei aber genug Rückhalt und Verständnis vom Partner spüren.

Zwischen Männern und Frauen gibt es immer wieder Kommunikationsschwierigkeiten. Welche das sind, liest Du hier.

Du interessierst Dich für eine psychologische Beratung?

Zurück