Junge Frau

So sprichst Du attraktive Frauen an

Du bist schon ziemlich lange Single und wünschst Dir endlich eine Partnerin? Jedes Mal, wenn Du eine attraktive Frau siehst, weißt Du nicht, was Du ihr sagen sollst?

Sobald Du jemanden kennenlernst, mit dem Du Dir mehr vorstellen kannst, verschlägt es Dir die Sprache und Dein Kopf ist wie leergefegt. Dir will absolut nichts einfallen, worüber Du reden könntest und schon allein das Ansprechen stellt Dich vor eine scheinbar unüberwindbare Hürde. Du traust Dich einfach nicht, den ersten Schritt zu machen. Immer ist da diese Befürchtung, sich aufzudrängen und direkt einen Korb zu bekommen – also bleibt es nur bei einem schüchternen Lächeln, das Dich aber auch nicht weiterbringt. Eine Partnerin zu finden, wird so quasi unmöglich.

Du musst Dich überwinden
Suchst auch Du immer wieder nach Ausreden, wieso Du eine ganz bestimmte Frau genau jetzt nicht ansprechen kannst? In diesen Momenten greift Deine tief verwurzelte Angst vor Abweisung. Nun genug Mut aufzubringen und auf sie zuzugehen, ist schwer, aber es muss sein. Möchtest Du wirklich eine Partnerin finden, wird Dir nichts anderes übrig bleiben, als Deine Komfortzone zu verlassen und eine Unterhaltung zu starten.

Wie bei so vielen Dingen im Leben funktioniert auch das Flirten über Learning by Doing: Je häufiger Du Frauen ansprichst, umso leichter wird es Dir schließlich fallen und umso interessanter werden auch die Gespräche, mit denen Du sie von Dir überzeugen kannst.
Hast Du es also auf eine ganz bestimmte Dame abgesehen, traust Dich aber noch nicht, auf sie zuzugehen, probiere Dein Glück doch erst einmal bei lockeren und unverfänglichen Konversationen mit fremden Frauen auf der Straße. Frage sie bspw. nach der Uhrzeit oder dem Weg – Du wirst sehen, dass Du mit der Zeit immer sicherer wirst und schlussendlich auch die Frau leichter ansprechen kannst, die es Dir wirklich angetan hat. Wie man eine lockere Unterhaltung führt, hast Du nun ja bereits gelernt.

Die Angst vor einer Blamage
Niemand kann Dir versprechen, dass Du Dich nicht doch durch ein paar unglückliche Umstände zum Deppen machen wirst – das kann Dir allerdings immer und überall passieren, ganz gleich, mit wem Du gerade redest. Es hat nichts mit der Frau zu tun, mit der Du gerade sprichst.
Mache Dich frei von dem Gedanken, dass Du Euer Gespräch ganz allein leiten musst, denn auch Deine Traumfrau trägt ihren Teil zu einem erfolgreichen Flirt bei. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie Dich auslacht und stehenlässt oder gemeinsam mit anderen über Dich herzieht, ist ebenfalls sehr gering. Das Schlimmste, das Dir passieren kann, ist, dass Du nach Deinem Flirtversuch weiterhin Single bist. Aber das bist Du jetzt schließlich auch, also worin liegt der Unterschied?

Die richtigen Worte finden
Solange es zwischen Euch passt und ihr Euch gut versteht, ist es für den Anfang relativ egal, über welche Dinge ihr miteinander redet. Um sie das erste Mal anzusprechen, eignet sich ein „Entschuldigung“ oder „Sorry“ aber immer gut, um ihre Aufmerksamkeit zu erlangen. Erst dann solltest Du Dich ihr vorstellen und ihr sagen, aus welchem Grund sie Dir aufgefallen ist. Dieses Thema eignet sich perfekt für den Gesprächseinstieg und verhindert, dass ihr Euch schon nach zwei Sätzen peinlich berührt anschweigt.

Du möchtest mehr darüber wissen, wie man bei Frauen punkten kann? Das sind die besten Flirttipps für Männer.

Du interessierst Dich für eine psychologische Beratung?

Zurück