Junge Frau im Regen

Das macht wirklich glücklich

Sicher kennst Du diese Phasen, in denen man mit sich und der Welt völlig unzufrieden ist. Gibt es etwas, das uns ein grundlegendes Glücksgefühl verschaffen kann?

Wärst Du nicht auch gern jeden Tag glücklich? Wie schön wäre es, das Leben endlich in vollen Zügen genießen zu können und sich nicht ständig über alltägliche Probleme Gedanken zu machen?

Glück gilt als eines der erstrebenswertesten Dinge in unserem Leben. Aber wie schafft man sich eine so zufriedenstellende Basis, dass man immer wieder neue Kraft aus ihr schöpfen kann?

Dankbarkeit erfüllt uns mit Freude
Der erste Schritt in Richtung Glück: Zufrieden sein mit dem, was man hat. Es muss nicht ständig noch mehr oder noch besser sein. Selbstverständlich solltest Du Dir weiterhin Ziele setzen und etwas haben, auf das Du hinarbeitest. Aber es hilft ungemein, sich zwischendurch einfach mal zurückzulehnen und entspannt und dankbar auf das eigene Leben zu blicken. Je häufiger Du Dir all die positiven Dinge vor Augen führst, umso schneller wirst Du merken, wie sich auch Dein grundlegendes Glücksgefühl verändert.

Den einen Weg zum Glück gibt es nicht. Jeder Mensch hat eine eigene Definition von Zufriedenheit.
Was verstehst Du unter Glück? Geben Dir materielle Dinge ein gutes Gefühl oder ziehst Du Deine Energie eher aus dem Kontakt mit anderen? Bedeutet glücklich sein für Dich vielleicht, dass Du ganz in Ruhe Zeit mit Dir selbst verbringen kannst?

Wir müssen auch mal traurig sein
Für immer ohne Sorgen – welch schöne Vorstellung! Wer glücklich sein möchte, kommt aber nicht darum herum, zwischendurch negative Empfindungen zuzulassen. Erst wenn wir wissen und am eigenen Leib erfahren, dass das Leben auch seine schlimmen Seiten hat, können wir auch unser Glück richtig wertschätzen.

Und was hilft nun, wenn wir uns eine glückliche Grundstimmung schaffen wollen?
Uns selbst so anzunehmen, wie wir sind, mit allen Stärken und Schwächen. Auf unseren Körper und seine Bedürfnisse zu achten. Nett zu anderen Menschen zu sein und gute soziale Kontakte zu pflegen. Ein Job, der uns Spaß macht und ausreichend fordert, ohne zu überfordern. Hobbys, denen wir immer wieder gerne nachgehen. Und nicht zuletzt unsere seelische Gesundheit, um die wir uns immer gut kümmern sollten.

Du interessierst Dich für eine psychologische Beratung?

Zurück